Navigations Button

Mathe macht Stark

Mi, 8./9. Stunde (alle 2 Wochen), Frau Meng, Jg. 5 und Frau Kircher, Jg. 6

Diese auf lange Sicht angelegte Förderung richtet sich insbesondere an Schülerinnen und Schüler, die Mathematik zum Teil schon mit Angst verknüpfen. Gezielt fördert das Projekt die Schüler, die Schwierigkeiten mit der Veranschaulichung der abstrakten Mathematik haben. Durch kleine Gruppengrößen (maximal 10 Kinder pro Kurs) können wir gezielt und individuell an den Schwächen der Lernenden arbeiten, um die Leistungen im Klassenunterricht zu verbessern und die Angst abzubauen. Jeder Teilnehmende erhält einen eigenen Schülerordner und passende Themenhefte für die Zeit der zweijährigen Förderung. Haptische Materialien stehen in mehrfacher Ausführung zur Verfügung.

Die Teilnahme wird von den unterrichtenden Mathematiklehrkräften empfohlen – siehe Anschreiben.