Navigations Button

Beratungsteam

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

 

Seit dem Schuljahr 2016/2017 gibt es ein Beratungsteam, dass Schüler und Schülerinnen in den verschiedenen Lebenssituationen unterstützt und berät.

Dies soll als Anlaufstelle für SchülerInnen und Eltern dienen, um bei schulischen oder persönlichen Fragen Unterstützung zu erhalten. Im Schulalltag können sich immer wieder Schwierigkeiten und Hindernisse einstellen, die das Lernen und Wohlbefinden negativ beeinflussen. Diese können sich aus ganz unterschiedlichen Bereichen ergeben. Es kann zu Kontaktschwierigkeiten, Streitfällen, Mobbing oder anderen gruppendynamischen Krisen kommen. Doch auch Missverständnisse mit Lehrerpersönlichkeiten oder familiäre Umstände, wie Scheidungen, Sterbefälle oder berufliche Veränderungen der Eltern, können zu Situationen führen, bei deren Lösung sich die SchülerInnen überfordert fühlen.

Ziel ist es daher, Schülerinnen und Schüler bei Fragen in den folgenden Bereichen zu unterstützen:

  • Schul- und Lernschwierigkeiten
  • Konflikte mit Erwachsenen und/ oder MitschülerInnen
  • Ängste, die den Schulbesuch beeinträchtigen
  • Umgang mit sozialen Medien
  • Gesundheitsfragen
  • Lebenskrisen

Alle Mitglieder des Beratungsteams haben bestimmte Schwerpunkte, sind jedoch in allen Fällen ansprechbar. Sie behandeln jedes Anliegen diskret und unterliegen der Schweigepflicht.

Einen Schwerpunkt bildet der schulische Kontext dem sich K. Klüppelholz widmet und Fragen zur Berufsorientierung und zur Schullaufbahn beantwortet. Daneben gibt es die VerbindungslehrerInnen C. Löffert und A. Ainalides, die als Verbindungsglied zwischen der Schulleitung und den SchülerInnen fungieren und primär die Schülervertretung bei ihrer Aufgabe unterstützen. Einen weiteren Baustein des Beratungsteams bildet das Kinderschutztandem, bestehend aus M. Kuric und L. Haertel, dass sich besonders der persönlichen Lebenssituation, der SchülerInnen widmet.

Die Beratungsarbeit an unserem Gymnasium versteht sich in erster Linie als pädagogische Unterstützung. Nötigenfalls können betroffene SchülerInnen auch an externe Spezialisten weitervermittelt werden, um eine größtmögliche Professionalität bei der Beratung zu garantieren. Das Beratungsteam steht dabei stets in einem konstruktiven Dialog mit der Schulleitung.

 

Kinderschutztandem:

Das Kinderschutztandem am Adorno-Gymnasium setzt sich aus der Sozialpädagogin M. Kuric und der Lehrerin L. Haertel zusammen. Es bemüht sich darum, ein besonderes Vertrauensverhältnis aufzubauen, da das Wohlbefinden der SchülerInnen im Vordergrund steht. Bei Schwierigkeiten im Miteinander der SchülerInnen, mit einzelnen Lehrpersonen oder auch im familiären Umfeld steht das Tandem helfend und vertrauensvoll zur Verfügung. Dabei orientiert es sich in seiner Arbeit am Frankfurter Model, das Rahmenstandards und Sicherheit im Umgang mit Abläufen in der Zusammenarbeit mit weiterführenden Einrichtungen bietet.     

Verbindungslehrer

Als VerbindungslehrerInnen am Adorno-Gymnasium fungieren C. Löffert und A. Ainalides. Sie sehen sich nicht nur als Ansprechpartner für die gesamte Schülerschaft, sondern helfen auch gerne, wenn es konkrete Anliegen von SchülerInnen bezüglich Lehrkräften oder anderen Mitschülern gibt oder auch spezielle unterrichtliche Fragen entstehen. Darüber hinaus unterstützen sie die Arbeit der Schülervertretung (SV). Neben der Funktion als Bindeglied zwischen der Schülerschaft und der Schulleitung bzw. Lehrerschaft, zeigen sie Präsenz in den SV- und Schülerratssitzungen und stehen mit Rat und Tat in allen Belangen der Schülervertretung zur Seite.