Navigations Button

Deutsch

Dem Deutschunterricht der Sekundarstufe I (Klassen 5-10) liegen die im Kerncurriculum des Hessischen Kultusministeriums benannten Kompetenzbereiche zugrunde: 

  • Sprechen und Zuhören (Mündlichkeit)
  • Schreiben (Schriftlichkeit)
  • Lesen und Rezipieren – mit literarischen und nichtliterarischen Texten/Medien umgehen (Mündlichkeit und Schriftlichkeit)
  • Sprache und Sprachgebrauch untersuchen und reflektieren (Sprache als Ordnung und System)

Besonders in der 5. und 6. Klasse ist die Entwicklung der sprachlichen und schriftsprachlichen Kompetenzen das zentrale Anliegen des Deutschunterrichts, denn Sprache ist die Voraussetzung für die Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben.  Es werden Schlüsselkompetenzen vermittelt, die auch in allen anderen Fächern Anwendung finden.

Der Unterricht ab der Klasse 7 bereitet die Schülerinnen und Schüler zunehmend auf die vertiefte Auseinandersetzung mit Literatur, Sprache und Kommunikation in der Oberstufe vor. Die Beschäftigung mit Themen und Sachverhalten literarischer und nicht literarischer Texte und Medien soll das Selbstbewusstsein und die Persönlichkeitsentwicklung unserer Schülerinnen und Schüler stärken, aber auch Zugänge zu neuen Weltsichten und Denkweisen eröffnen.

Verbindliche Grundlage für den Unterricht in der Unter- und Mittelstufe ist das von der Fachschaft erarbeitete Fachcurriculum Deutsch, das auf dem Hessischen Kerncurriculum basiert. Das am Adorno-Gymnasium entwickelte Methoden- und Mediencurriculum ist auch in diesem Fachcurriculum verankert. So erwerben Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Deutschunterrichts über den Fachunterricht hinausgehende Kompetenzen. ((Link zum Mediencurriculum)).

 

Die Anzahl der Deutschstunden in den Klassenstufen 5-10 ist der Stundentafel zu entnehmen.