Navigations Button

Sportfeste und Wettbewerbe

Schulinterne Sportfeste

Am Adorno-Gymnasium finden jährlich schulinterne Sportfeste statt. Im Völkerballspiel, Fußball und Ultimate Frisbee treten die einzelnen Klassen gegeneinander an.

Jugend trainiert für Olympia

Der Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ ist mit jährlich rund 800.000 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern der weltgrößte Schulsportwettbewerb. Schirmherr des im Jahr 1969 durch die Zeitschrift Stern ins Leben gerufenen und mittlerweile von der Deutsche Schulsportstiftung (DSSS) organisierten Wettbewerbs ist der Bundespräsident. Wesentliches Ziel ist die sportliche Talentsichtung und -förderung sowie die Vermittlung olympischer Werte wie Fairness, Teamgeist und Leistungsbereitschaft. Insgesamt gibt es mittlerweile 27 Sportarten in verschiedenen Altersklassen.

Jährlich nehmen unsere Schulmannschaften in wechselnden Sportarten an den Stadtmeisterschaften von JtfO teil.

Frankfurt Marathon Mini-Marathon

Traditionell bereitet der Mainova Frankfurt Marathon dem Laufnachwuchs beim ältesten deutschen Stadtmarathon seine ganz eigene Bühne. Der Mini-Marathon gibt Kindern und Jugendlichen zwischen 8 und 17 Jahren bei dem Lauf über 4,2 km die Chance, wie die Großen die einmalige Gänsehautatmosphäre des Zieleinlaufs in die Frankfurter Festhalle zu erleben.

Auch laufbegeisterte Schüler*innen des Adorno-Gymnasiums nehmen jedes Jahr am Mini-Marathon teil.

Zusätzliche Motivation: Die fünf erstplatzierten Schulmannschaften erhalten attraktive Preisgelder für ihre Schulen!

Bundesjugendspiele

Die Bundesjugendspiele sind besonders geeignet, junge Menschen für sportliche Betätigung zu begeistern, sie für lebenslanges Sporttreiben zu gewinnen und an sportliches Wettkampfgeschehen heranzuführen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass sie seit über 50 Jahren ein fester Bestandteil an den Schulen in Deutschland sind. Die Anforderungen der Bundesjugendspiele sind durchschnittsbezogen und orientieren sich in den zur Auswahl stehenden Sportarten Leichtathletik, Geräteturnen und Schwimmen an der breitensportlichen Grundausbildung.

Die Durchführung der Bundesjugendspiele ist in allen Schulen bis zur 10. Klasse (einschließlich) verpflichtend. Die bei den Bundesjugendspielen erbrachten Leistungen sind für den Erwerb des Sportabzeichens anrechenbar.

Am Adorno-Gymnasium werden die BJS jährlich am Ende des Schuljahres als Leichtathletik-Drei- oder Vierkampf bzw. als Wettbewerb durchgeführt.

Frankfurter Schul-Swim & Run

Die Deutsche Triathlonjugend veranstaltet in Kooperation mit dem Sportamt Frankfurt und mit Unterstützung durch das Schulamt Frankfurt den jährlichen Swim & Run, einen Ausdauersportwettbewerb für die Klassenstufen 4 bis 8.

Der Wettkampf beginnt mit dem Schwimmen. Anschließend werden Laufschuhe angezogen und eventuell die Sportkleidung gewechselt. Danach geht es direkt zum Lauf über.

Die leistungsstärkste Schule wird mit einem Pokal ausgezeichnet.

Im Schuljahr 2017/2018 hat das Adorno-Gymnasium erstmals mit einer kleinen Delegation um Swim & Run-Wettbewerb im Stadionbad teilgenommen.