Navigations Button

Sport

Der Sportunterricht am Adorno-Gymnasium findet in insgesamt fünf Sporthallen - verteilt  über das gesamte Stadtgebiet Frankfurts -  statt. In den Sommermonaten oder bei günstigen Wetterbedingungen kann zusätzlich der Grüneburgpark für den Sportunterricht genutzt werden. Eine eigene Sporthalle soll uns in etwa vier Jahren zur Verfügung stehen. Bis dahin sind wir auf einen Jahr um Jahr umfangreicher werdenden Bustransfer hin zu und zurück von den Sportstätten angewiesen, der im Westen bis nach Höchst und im Nordosten bis nach Kalbach reicht. Der Unterricht wird inklusive Transfer grundsätzlich einmal pro Klasse und Woche in dreistündigen Unterrichtseinheiten durchgeführt. Eine zukünftige Nutzung der noch zu bauenden Sporthalle des Sportvereins Makkabi Frankfurt e.V. im Rahmen einer Kooperation ist vereinbart.

Schwimmen

In der Jahrgangsstufe 7 findet der Sportunterricht für ein halbes Jahr als Schwimmunterricht im Schwimmbad der Berthold-Otto-Schule (Griesheim) statt. Im zweiten Halbjahr findet der Sportunterricht für diese jahrgangsstufe in den Sporthallen statt.

Im September 2019 fand zum ersten Mal am Adorno-Gymnasium der Lauf-gegen-den-Hunger auf einem eigens zu diesem Zwecke abgesteckten Parcours im Grüneburgpark statt, bei dem die gesamte Schulgemeinde involviert war und bei dem es darum ging, möglichst viel Geld für eine Spende an Kinder im Jemen zu erlaufen. Es herrschte eine sehr gute und angenehme Stimmung bei allen Beteiligten über den ganzen Tag hinweg. Die Schülerinnen und Schüler waren hoch motiviert, ihr Bestes für den guten Zweck zu geben. Darüber hinaus trug der Lauf gegen den Hunger positiv zum Gemeinschaftsgefühl der Schulgemeinde des Adorno-Gymnasiums  bei.