Navigations Button

Information der Schulleitung

07. Januar 2021

Schulbetrieb ab dem 11. Januar 2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

zunächst wünschen wir euch und Ihnen ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr. Sie haben mitbekommen, dass die Corona-Pandemie auch im neuen Jahr Auswirkungen auf den Unterrichtsalltag Ihrer Kinder haben wird. Der Präsenzunterricht kann in der bisherigen Form vom 11.01.2021 bis zum 31.01.2021 nicht stattfinden. Zur Eindämmung der Pandemie ist es notwendig, den Präsenzunterricht einzuschränken und soweit wie möglich auf Distanzunterricht auszuweichen.

Jahrgangsstufe 5 und 6

An dieser Stelle wenden wir uns zunächst an die Eltern der Jahrgangsstufe 5 und 6. Falls es Ihnen nicht möglich ist, Ihr Kind zuhause zu betreuen, teilen Sie uns bitte mit diesem verlinkten Formular mit, ob Ihr Kind an allen Schultagen bis zum 31.01.2021 in der Schule unterrichtet werden soll. Ihre Entscheidung melden Sie bitte bis Freitagabend, 08.01.2021, 18:00 Uhr, damit wir am Wochenende die schulinterne Organisation klären können. In der Präsenzzeit werden Ihre Kinder die gleichen Aufgaben aus dem Schulportal bearbeiten, die auch dem Rest der Klasse online zur Verfügung gestellt werden. So bleiben alle Kinder – egal ob in der Schule oder Daheim – auf dem gleichen Lernstand.  

Die Schulbusse fahren weiterhin regulär morgens und nachmittags. Am Nachmittag gibt es allerdings nur eine Tour und zwar schon um 14:15 Uhr. Sollten die Busse leer fahren, weil keine Kinder die Linien nutzen, stornieren wir diese Fahrten bis Ende Januar.  

Mittagessen in der Mensa

Ihre Kinder haben die Möglichkeit, nach der 6. Stunde in der Schule Mittag zu essen. Zur Planung für den Caterer kreuzen Sie bitte auf dem Anmeldungsformular das passende Feld an und bestellen Sie am besten wie gewohnt das Mittag online. Das GEG Gastro Team bittet alle Jahrgänge darum, die evtl. bestellten Mittagessen für die kommende Woche zu stornieren. Das können Sie per Mail oder mit Ihren Zugangsdaten im GEG-Online-Portal vornehmen. Der Pausenkiosk bleibt voraussichtlich komplett geschlossen.

Schulalltag im Distanzunterricht

Das verlinkte Schreiben vom Kultusminister Lorz liefert Ihnen umfangreiche Informationen, wovon im Folgenden einige Punkte noch einmal näher erläutert werden. In den kommenden Wochen des Distanzunterrichts sind die Lehrkräfte in der Regel während der regulären im Stundenplan ausgewiesenen Unterrichtszeit online über den Chat im Schulportal zu erreichen.Das heißt, Ihre Kinder können ausschließlich in diesem Zeitraum Rückfragen zu den Inhaltender Arbeitsaufträge stellen. Lehrkräfte, die krankheitsbedingt nicht während der üblichenUnterrichtszeit online sein können oder weil sie Verpflichtungen an der Schule haben, teilen das ihrenLerngruppen vorab mit. Das bedeutet für Ihre Kinder, dass die Schulpflicht weiterhin besteht – allerdings nur digital. Diese oben beschriebene Vorgehensweise erleichtert Ihren Kindern die Strukturierung des „Schullalltags“ von zuhause aus und hält die (alternative) Kommunikation zwischen Schüler:in und Lehrer:in aufrecht. Es werden alle Fächer (auch WU) digital unterrichtet mit Ausnahme von Sport und das AG-Angebot.

Leistungsbewertung: Die im Rahmen des Distanzunterrichts von den Schüler:innen erbrachten Leistungen sowie die vermittelten Kenntnisse und Fähigkeiten werden in der Leistungsbewertung berücksichtigt. Ihre Kinder erhalten durch die Lehrkräfte Rückmeldungen zu den von ihnen fristgerecht eingereichten Lösungen. Diese Rückmeldungen erfolgen, wie im Präsenzunterricht üblich, punktuell bzw. stichprobenartig. Lernkontrollen oder Klassenarbeiten entfallen bis zum 31. Januar, können aber ggf. durch Ersatzleistungen kompensiert werden.

Videokonferenzen: Um den Lernprozess während des Distanzlernens gut zu begleiten, soll - wenn möglich - pro Hauptfach einmal wöchentlich und pro Nebenfach einmal bis zum 31. Januar eine Videokonferenz für die Lerngruppen stattfinden. Die Teilnahme an diesem Angebot ist freiwillig. Die Videokonferenzen sind ausschließlich für die Schüler:innen der entsprechenden Lerngruppen gedacht. Mitschnitte, Screenshots, Audioaufnahmen etc. währenddessen sind selbstverständlich nicht erlaubt. Um ein sinnvolles und respektvolles Kommunizieren in den Videokonferenzen zu ermöglichen, ist es wünschenswert, dass alle Beteiligten ihre Kameras eingeschaltet haben und nicht zeitgleich chatten. Das Videokonferenztool  Big Blue Button ist über das Schulportal und dann über die orangene Kachel SchulMoodle erreichbar. Frau Schumacher erklärt das kurz in diesem Video. Wie man allgemein mit dem Schulportal arbeitet, wird hier erklärt.

Ausleihe von schulischen Laptops

Im November 2020 gab es bereits eine Abfrage zur häuslichen medialen Ausstattung. Hierbei kam heraus, dass 140 Geräte benötigt werden. Uns stehen als Schule aber nur 70 Laptops zur Verfügung. Über die Klassenlehrer:innen bzw. die Elternvertreter wird nun erneut abgefragt, ob und wie dringend der Bedarf weiterhin besteht. Durch eine selbständige Anschaffung von Endgeräten (auch im Rahmen von Weihnachtsgeschenken) kam es hier evtl. zu Änderungen. Die Rückmeldung geben Sie bitte bis zum Dienstag, 12.01. an die Klassenlehrer:in (bzw. Elternvertreter). Am Ende der kommenden Woche wollen wir die Laptops an Bedürftige herausgeben.

Schulsozialarbeit

Die Pandemie ist in vielerlei Hinsicht eine große Herausforderung für Sie als Eltern. Bitte scheuen Sie sich nicht, bei Bedarf mit den Schulpsychologinnen und Schulpsychologen des Staatlichen Schulamts Frankfurt Kontakt aufzunehmen. Diese sind unter 069 38989-166 erreichbar. Frau Kuric, unsere schulinterne Schulsozialarbeiterin, steht Ihnen ebenfalls als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Hier finden Sie ihre Kontaktdaten.

Digitaler Tag der offenen Tür

Am 6. Februar 2021 findet unser digitaler Tag der offenen Tür statt. Sie und Ihre Kinder kennen unsere Schule ja bereits. Aber vielleicht haben Sie im Freundes- und Bekanntenkreis Personen, die sich für unsere Schule interessieren. Unter diesem Link gibt es erste Informationen. Wir haben für diesen Tag vieles vorbereitet, um unsere Schule digital und vor allem kindgerecht zu präsentieren. Lassen Sie sich überraschen.

Einladungsvideo von Herrn Koepsell

 

 

Aktuelles

16. Dezember 2020

"Was ist alles Musik?" – Ein Interview mit Kindern der Klasse 6b

"Was ist alles Musik?" - Im Rahmen des Musikunterrichts wurden die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b zu dieser Frage von Niels Kaiser (Hessischer Rundfunk) interviewt. Aus vielen spannenden Gedanken ist ein toller Radiobeitrag geworden:

Mehr erfahren

10. Dezember 2020

MISEREOR-Schulpartnerschaft

Als die Schulkonferenz am 1. Oktober 2020 einstimmig entschied, dass das Adorno-Gymnasium eine von bundesweit 15 ausgewählten MISEREOR-Partnerschulen werden kann, war eine wichtige Etappe auf einem Weg erreicht, auf den sich unsere Schule bereits im März 2018 im Rahmen einer Gesamtkonferenz gemacht hatte.

Mehr erfahren

04. Dezember 2020

Starkes Finale im Schulvorlesewettbewerb 2020

Sieben Klassensiegerinnen und -sieger traten in diesem Jahr beim Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels gegeneinander an und boten ihrem Publikum und der Jury einen starken Wettkampf. In der ersten Runde stellten sie Bücher ihrer Wahl vor und lasen dann ein Stück daraus. Die neue Schulsiegerin Martha (6b) überzeugte mit einem hervorragend gelesenen Text in der zweiten Runde, bei der die Teilnehmer*innen aus dem ihnen unbekannten Buch "William Wenton und die Jagd nach dem Luridium" von Bobbie Peers vorlesen mussten.

Mehr erfahren

03. Dezember 2020

Virtuelle Ausstellung der Reisetagebücher

Endlich ist es soweit, die Reisetagebücher kommen in die Ausstellung! Doch nicht einfach als kleines Foto auf der Kunstseite, sondern als virtueller Galeriegang.

Virtueller Ausstellungsraum

Mehr erfahren

03. Dezember 2020

Schulwettbewerb für den Vorlesewettbewerb 2020

Am Donnerstag, den 3. Dezember findet das Schulfinale des Vorlesewettbewerbs statt, in dem die sieben Klassensieger unserer Jahrgangsstufe 6 den Schulsieger ermitteln, der das Adorno-Gymnasium in der darauffolgenden Runde vertreten wird.

Mehr erfahren

30. November 2020

Die „Bewegte-Pause“ des Adorno Gymnasiums

Seit dem Schuljahr 2020/21 gibt es an unserem Gymnasium das von den Schüler*innen sehr gut angenommene Angebot der "Bewegten Pause". Das Konzept verbindet das Angenehme - gemeinsamer Pausenspaß - mit dem Nützlichen - der Erweiterung des Bewegungsrepertoires während der Pausen.

Mehr erfahren

20. November 2020

Wir profitieren von den Erfahrungen unserer Vorgänger - Erfahrungsaustausch zum Betriebspraktikum

In der Woche vom 16.-20.11.2020 teilten die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen des Adorno-Gymnasiums ihre Praktikumserfahrungen mit den jetzigen 8. Klassen. Trotz der COVID109-Pandemie konnte das Praktikum dieses Jahr stattfinden.

World Café

Mehr erfahren

13. November 2020

Logowettbewerb des Schulsanitätsdienstes

Der Schulsanitätsdienst hat sich in diesem Schuljahr 2020/21 entschieden, ein Logo-Wettbewerb zu veranstalten.

Mehr erfahren

05. November 2020

Erweiterte Realität im Optik-Unterricht

Im November 2020 bekam das Adorno-Gymnasium Besuch von Albert Teichrew, der an der Goethe-Universität Frankfurt promoviert. Mit seinen digitalen Modellen konnten die Schüler*Innen der Klasse 7a unter anderem die physikalischen Vorgänge bei der Lichtbrechung mit Hilfe von Augmented Reality (AR) nachvollziehen.

Mehr erfahren

31. Oktober 2020

Drachenaugen zu Halloween

Passend zu Halloween sind im Kunstunterricht Drachenaugen entstanden.

Einige der tollen Ergebnisse können in der Kunstgalerie bewundert werden.