Navigations Button

Ästhetik

Ästhetik (altgriechisch: αισθητική aisthitikí) bedeutet wörtlich: Lehre von der Wahrnehmung bzw. vom sinnlichen Anschauen. Ästhetisch ist demnach alles, was unsere Sinne bewegt, wenn wir es betrachten: Schönes, Hässliches, Angenehmes und Unangenehmes.

Was nehmen wir wahr? Und wie beeinflusst es uns?

Im WU-Profil Ästhetik werden in jedem der beiden Schuljahre Fächertandems aus

Geschichte oder PoWi mit jeweils einem der künstlerischen Fächer

Kunst, Musik oder Darstellendes Spiel gebildet,

die sich in den vier Halbjahren vier Themen (Module) widmen. 

Wir wollen unsere Wahrnehmung in Bereichen unseres Lebens und Umfeldes schärfen, das Wahrgenommene unter die Lupe nehmen, eigene Standpunkte dazu finden und diesen künstlerisch gestaltend Ausdruck verleihen. Bis zum Ende jedes Schuljahres entsteht ein künstlerisches Produkt.

Modul 1:  Stadt – Technik – Mensch

Wir leben in Frankfurt, einer Hightech-Metropole mit starken Gegensätzen von Arm und Reich, Alt und Modern, Schön und Hässlich. Stadtplanung, Wildwuchs, Subkultur. Wie formt die Stadt ihre Menschen? Wobei macht sie uns stark oder nimmt uns Kraft? Wie wünschen wir uns unsere Stadt?

 

Modul 2: Körperkult – Mode – Selbstdarstellung

Fitnessstudios an jeder Ecke, Werbebanner und Instagram diktieren uns unseren Lifestyle und unsere Ideale. Wir folgen Moden und Körperkulten und verlieren uns leicht selbst dabei, wenn wir fremden Zielen nacheifern. Was ist Schein? Was ist Wirklichkeit? Wie wollen wir wirklich sein?

Modul 3:Kriegsbilder – Propaganda – Manipulation

Bilder können zu Waffen in politischen und militärischen Auseinandersetzungen werden. Was zeigen Bilder des Krieges, was verhüllen sie? Welche Funktionen erfüllen sie in Vorbereitung und Durchführung von Kriegen sowie der Erinnerung an diese? Propaganda - die zielgerichteten Versuche, politische Meinungen und Sichtweisen  in eine von den Herrschern erwünschte Richtung zu steuern – gibt es seit Jahrtausenden. Die schnelle Verbreitungsmöglichkeit mit modernen Medien macht sie besonders gefährlich.

Modul 4:Impact – Kommunikation – Medien  

Im letzten Halbjahr unseres WU Profils wollen wir vor allem selbst in Aktion treten und den Umgang mit Sprache und Medien bewusst erproben. Wie können wir erfolgreich kommunizieren? Welchen Einfluss (oder: Impact) haben wir? Das kann in Bühnenperformances, Plakataktionen, Kompositionen, etc. münden.

WU Ästhetik erkundet Architektur Frankfurts