Navigations Button

Erdkunde

Das Fach Erdkunde wird in der Jahrgangsstufe 7 zweistündig und in der Jahrgangsstufe 8 epochal unterrichtet. Ab der Einführungsphase kann es freiwillig als Wahlfach besucht werden.

Im Unterricht werden verschiedene Räume und deren Prägung durch Naturfaktoren sowie menschliche Aktivitäten betrachtet. Dabei sollen die Lernenden neben dem Wissen über Mensch-Raum-Beziehungen, Vernetzungen zwischen Ökosystemen und Raum-Lage-Beziehungen, in Werthaltungen geschult und sich ihrer eigenen Rolle auf der Erde bewusst werden. Auch aktuelle Themen wie die Klimaerwärmung kommen nicht zu kurz! Das Fach Erdkunde trägt dadurch zur Bildung nachhaltiger Entwicklung bei und stellt Orientierungs- und Hintergrundwissen für weitere Fächer wie Geschichte, Politik und Wirtschaft etc. zur Verfügung.

Die Lernenden arbeiten dabei geographisch, indem sie sich Sachverhalten mit Modellen, Wandkarten, dem Atlas oder über Experimente nähern. 

Seit 2018 wird in Jahrgangsstufe 7 zudem allen Lernenden die Teilnahme am Diercke Wissen Geographie Wettbewerb ermöglicht!

Neben den fachlichen Kompetenzen schult das Fach Erdkunde auch die Medien- und Präsentationskompetenz. So setzen sich die Schülerinnen und Schüler in der 8. Klasse mit dem Programm PowerPoint auseinander und führen eine computergestützte Raumanalyse durch, die sie anschließend präsentieren.

In Klasse 9 wird das Fach Erdkunde durch fächerübergreifende Projekte eingebunden. Zum einen erwartet die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Chemieunterrichts ein fächerübergreifender Ausflug in das Erlebnisbergwerk Merkers  in Thüringen. An diesem außerschulischen Lernort erfahren die Lernenden etwas über die geologischen Prozesse bei der Entstehung der Salzvorkommen. Zum anderen nimmt Erdkunde im WU „Gesund und nachhaltig leben“  eine entscheidende Rolle bei der Betrachtung des Lebensraums Boden ein.

Sowohl im Rahmen des Wahlunterrichts als auch des Erdkundeunterrichts ergeben sich dabei Möglichkeiten mit der Human- als auch Physischen Geographie der Goethe-Universität zu kooperieren.  Ein Ausschnitt der bereits im Rahmen der Kooperation stattgefundenen Projekte kann unter dem Punkt „Kooperationen“ eingesehen werden.